Seiten durchsuchen

29.10.2012 (19:00), Thema des Tages:

200 Jahre Bayerischer Oberster Rechnungshof

Von der kameralistischen Einnahme-/Ausgabenrechnung zur doppelten Buchführung mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung - das beschreibt in Kürze die Wandlung des "Rechnungshofs des Deutschen Reiches" und seiner Vorgänger zum modernen Bundesrechnungshof und seinem Pendent auf Länderebene, den Bayerischen Obersten Rechnungshof. Heute haben Rechnungshöfe, die mit richterlicher Unabhängigkeit ausgestattet sind, die Effektivität staatlichen und öffentlich- rechtlichen Handelns im Visier.

Wohin entsenden die Rechnungshöfe Ihre Prüfer? Sind sie eher gefürchtet als akzeptiert? Welche Erfolge haben sie und wo sind ihre Grenzen? Ist der Euro-Rettungsschirm ein Thema für den Rechnungshof?

Über Geschichte, Organisation, Aufgaben und die Zukunft der Rechnungshöfe diskutieren Prof.Dr. Dieter Engels, Präsident des Bundesrechungshofes und Dr. Heinz Fischer-Heidlberger, Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofes. Moderation: PresseClub-Vorstand Helmut Gierke.

Zurück